Im Kleintiergehege am Haus Fichtelbergblick sind neue Bewohner eingezogen. Die Hasenmama mit ihren fünf kleinen Babyhasen freuen sich über ihr neues großzügiges Zuhause. Nach Umbau des Hasenstalles im Juli diesen Jahres, ist reichlich Platz auch für...

weiterlesen

Demnächst: Tagespflege im Marienstift

Fragen? Telefon: 03774 265-100

weiterlesen
weitere Meldungen

"Der Herbst ist der Frühling des Winters"

Pflanztag am 31.05.2017

"Blumen sind Liebesgedanken der Natur", aus diesem Grund fand am 31.05.2017 unser großer Pflanztag statt. Alle vorhandenen Blumenkästen wurden für die Balkone und die Terrasse bepflanzt.

Sommerfest 2017

Zu unserem Sommerfest am 16. Juni ließen wir uns vom Regen und den niedrigen Temperaturen nicht stören. Wir unternahmen eine Reise nach Hawaii. Unser Eingangsbereich verwandelte sich in eine große Bar mit Palmen, Papageien und vielen bunten Blumen.

Bei Kaffee und Kuchen holten wir uns Kraft für viele schöne Tanzrunden mit der Gruppe "Dreiklang".

Eine exotische Bowle wurde von allen begeistert angenommen. Am Abend gab es verschiedene Leckerein vom Grill.

 

Männertag am 25.05.2017

"Verbringe auch du deine Herrentagspartie, lustig und in guter Manier"

Unter diesem Motto wurde in unserem Hause ein Männertagsbrunch abgehalten.

Exkursionstag von Schülern des Berufsbildungswerkes Schwarzenberg

Am 06.04.2017 besuchten 8 Schüler des Berufsbildungswerkes das Pflegeheim Zwönitz. Sie hinterfragten interessiert die verschiedenen Ausbildungs- und Berufsrichtungen, die in einem Pflegeheim tätig sind, die Möglichkeiten zur Aufnahme einer Ausbildung und vieles mehr.

Bei einem Hausrundgang zeigten sie sich sehr beeindruckt vom Snoezelraum und dem Garten der Sinne. Sie probierten auch Geräte zur Unterstützung der Pflege wie z.B. eine Aufstehhilfe am eigenen Leib aus.

Wohlfühltag am 14.03.2017

Heute drehte sich in unserem Haus alles um das Thema "Wohlfühlen" nach dem Motto "Tue deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen".

Woche der offenen Unternehmen - 14.03.2017

Zum heutigen "Tag des Offenen Unternehmens" konnten wir in unserer Einrichtung sieben Schüler begrüßen.

Die Schüler erhielten einen Einblick in den Alltag der Pflege, es wurden ihnen die verschiedenen Berufsgruppen, welche in der Einrichtung tätig sind, vorgestellt und die Ausbildung zum Altenpfleger erläutert. Im Anschluss gab es eine Hausführung.

Wenn weiteres Interesse besteht, gibt es bei uns auch die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren, um den Pflegealltag intensiver kennenzulernen.

Frühling

In unserem Hochbeet, welches wir im Herbst 2016 eingeweiht haben, zeigt sich langsam der Frühling.

Frauentagsfeier am 8. März 2017

Alle Frauen unseres Hauses wurden heute zum Internationalen Frauentag mit einer Erdbeerschnitte zum Kaffee beglückt. Im Anschluss gab es eine schöne Modenschau. Zu toller Musik konnte getanzt werden. Mit einem guten Eierlikör aus dem Schokobecher wurde auf das Wohl der Frauen getrunken.

Faschingsfeier am 28.02.2017

Mit einem Faschingsbrunch und Tanzrunden verbrachten unsere Bewohner den Faschingsdienstag unter folgendem Motto:

"Und beut der Winter so manche Leiden , so will er doch nicht traurig scheiden: er bringt uns erst noch die Fastnachtszeit mit all ihrer Lustigkeit. Da gibt es Kurzweil mancherlei, Musik und Tanz und Mummerei, Pfannkuchen, Brezel, und Eier, Wurst, Schinken und Speck. Als Kinder gingen wir von Haus zu Haus und baten uns eine Gabe aus und machen`s hinterdrein wie die Alten und wollen heuer auch Fastnacht halten."

Sozialer Tag im Pflegeheim Zwönitz

Schüler der Klasse 9 von der Oberschule "Katharina Peters" kamenvom 7. Februar bis 9. Februar 2017 in das EKH-Pflegeheim in Zwönitz, um einen Einblick in die Anforderungen und die Berufsbilder im Pflegealltag zu gewinnen.
Dazu hatten sie die Gelegenheit, drei Stunden in den Pflegealltag rein zu schauen und konnten kleine Aufgaben übernehmen. In einer anschließenden Reflektion wurde einigen bewusst, wie abwechslungsreich, verantwortungsbewusst, aber auch anstrengend dieser Beruf ist.

 

Ein Weihnachtsbaum für unsere Bewohner

Wir bedanken uns ganz herzlich für den von Familie Matthies gesponserten Weinachtsbaum. Dieser steht für alle unsere Bewohner sichtbar auf unserer Terrasse.

Cafè am Wiesenbach im Pflegeheim Zwönitz neu eröffnet

Schick sollte es werden und trotzdem gemütlich - Das Café am Wiesenbach wurde in diesem Jahr komplett neu gestaltet. Die Sitzgruppen erhielten eine neue Polsterung. Die Gemälde an den Wänden und über der Theke stammen von der Künstlerin Antje Henkel vom Atelier „Kunst in der Mühle“ in Zwönitz. Fantasievoll umgesetzt zeigen sie Motive aus der Stadt Zwönitz und Umgebung.
Am 2. November 2016 werden die Bewohner des Pflegeheimes gemeinsam mit Frau Antje Henkel das Cafè feierlich wieder eröffnen. Selbstverständlich freuen wir uns auch in Zukunft über Cafè-Gäste aus dem Wohngebiet und der Umgebung. Ein reichhaltiges Angebot an Torten, Kuchen, Eis und Kaffeespezialitäten steht zur Verfügung.

Genial Sozial, Deine Arbeit gegen Armut -Aktionstag der Sächsischen Jugendstiftung am 21. Juni 2016

Seit vielen Jahren haben Jugendliche die Möglichkeit, über ihre Schulen einen Tag in einer sozialen Einrichtung für einen guten Zweck zu verbringen.

Die Schüler tauschen für einige Stunden die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz. Dabei haben sie die Gelegenheit, Geld für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Madagaskar, Indien, Uganda, Tansania sowie soziale Projekte in Sachsen zu verdienen. Das Geld wird direkt an die Sächsische Jugendstiftung überwiesen.

Durch ihre Mitwirkung im Pflegealltag bekommen die jungen Leute gute Einblicke in verschiedene soziale Berufe, z. B. der Altenpflege oder der Ergotherapie.

Auch in diesem Jahr haben konnten wir wieder drei junge Leute vom Matthes-Enderlein-Gymnasium in Zwönitz in unserer Einrichtung begrüßen. Mit einer Hausführung, der Erläuterung zu den verschiedenen Berufsgruppen, welche in unserer Einrichtung tätig sind und natürlich der Vorstellung unserer Bewohner begann der Tag.

Im Anschluss arbeitete auf jedem Wohnbereich ein Schüler mit. Es wurde das Frühstück serviert, teilweise Hilfestellung beim Essen gegeben, Gespräche geführt.

Die Schüler brachten im Laufe des Vormittags viele Bewohner in unseren Wiesenbachsaal und unterstützten die Betreuungskräfte bei der Gymnastikrunde. Danach wurden Getränke gereicht und es ging wieder auf die jeweiligen Wohnbereiche.

Auch die Vorbereitungen für das Mittagessen wurde von den Schülern mit durchgeführt.

Im Anschluss gab es noch ein Feedbackgespräch mit der Pflegedienstleiterin. In diesem Gespräch wurde ihnen die Möglichkeit eines Schülerpraktikums erläutert und die Inhalte der Ausbildung zum Altenpfleger wurden vorgestellt.

Die Schüler fanden den Tag sehr interessant, sie waren erstaunt, wie vielfältig die Arbeit in einem Heim ist und wieviel Verantwortung jeder einzelne Mitarbeiter hat.

Für die Unterstützung möchten wir uns bei den Schülerinnen recht herzlich bedanken. Wir würden uns freuen, wenn der Tag in unserer Einrichtung dazu beigetragen hat, Interesse an einer Ausbildung im Bereich der Altenpflege bei der EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH zu wecken.

Allein im Ausbildungsjahr 2016/2017 beginnen 6 junge Menschen ihre Ausbildung in unserem Pflegeheim und insgesamt 14 in den Einrichtungen der EKH mbH.

 

TOP Pflegeheim 2016

Unser EKH-Pflegeheim in Zwönitz gehört zu den Top-Pflegeheimen in ganz Deutschland. Dies ermittelte das Nachrichtenmagazin FOCUS in Deutschlands größtem Pflegeheim-Vergleich. Die Pflegeheime, die im deutschlandweiten Focus-Vergleich zu den Besten des Landes zählen, erhalten die Auszeichnung „TOP-Pflegeheim 2016“. Bereits zum dritten Mal seit 2012 konnte sich unser Pflegeheim in Zwönitz unter den besten Einrichtungen behaupten.

Für die Erhebung der neuen Focus-Liste der 629 Top-Pflegeheime in Deutschland gaben rund 1.600 Heimleiter und Pflege-Experten ihre persönlichen Empfehlungen ab. Nur Heime, die mehrfach empfohlen wurden, schafften es in die Top-Liste. Grundlage war in erster Linie die Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK), bei welcher unsere Einrichtung erneut die Note 1,0 erzielt hat.

Die Focus-Liste hilft Senioren und deren Angehörigen, das richtige Heim zu finden. Alle wichtigen Informationen, die Liste der Top-Pflegeheime Deutschlands und Tipps für die richtige Pflege erschienen im Focus-Spezial „Im Alter gut umsorgt“ am 20. Oktober 2015.

TOP Pflegeheim 2015

Auch in diesem Jahr ist es der EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH im Rahmen des deutschlandweiten Focus-Vergleiches gelungen, in die Liste der "Top-Pflegeheime in Deutschland" aufgenommen zu werden. Bei dem nach 2012 zum zweiten Mal durchgeführten Vergleich konnte sich unser Pflegeheim in Zwönitz erneut unter den besten Einrichtungen behaupten.

Die Focus-Liste basiert zum einen auf der Befragung von Experten wie Heimleiter und Pflegeberater aus Krankenhäusern und zum anderen auf der Grundlage der Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK), bei welcher unsere Einrichtung wiederholt die Note 1,0 erzielt hat. Bewertet werden dabei die Pflege und die medizinische Versorgung, der Umgang mit Demenzkranken, die soziale Betreuung und Alltagsgestaltung ebenso wie die Themenbereiche Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene.

Am 30.10.2014 hat der Focus das Sonderheft FOCUS-SPEZIAL "Leben und Wohnen im Alter" veröffentlicht, in welchem ausführlich alles Wissenswerte zu diesem Thema zusammengestellt ist.

10 Jahre Pflegeheim Zwönitz

Am Freitag, dem 05.09.2014 begannen die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen unseres Pflegeheimes mit einem Festakt. Herr Thoralf Bode, Geschäftsführer der EKH mbH, begrüßte unsere Gäste. In seiner Rede zum ging er insbesondere auf die herausragenden Leistungen unserer Mitarbeiterinnen ein.

Bei herrlichem Sonnenschein begann der Samstagnachmittag im eigens dafür aufgestellten Festzelt. Den Auftakt übernahmen die Yellow-Boogie-Dancers aus Zwönitz mit ihren schwungvollen Tanzeinlagen.

Der Musikverein "Erzgebirgische Blasmusikanten" e.V. Zwönitz / Affalter begleitete das Publikum musikalisch über den Nachmittag. Im Haus konnten derweil der Snoezelenraum und die Räumlichkeiten der Fußpflege und des Frisörs besichtigt werden. Außerdem zeigten die Neustädter Apotheke, die Logopädiepraxis Carmen Schneider und Rehatechnik Wolf einen Überblick über ihre Leistungen. Im Außengelände hatten die Kleinen mit Hüpfburg, Kinderschminken und Bastelstraße ihren Spaß.

Trotz eines aufziehenden Gewitters war gute Stimmung im Zelt. Bei allen Aktivitäten kam das leibliche Wohl nicht zu kurz. Am Nachmittag gab es neben einem Kuchenbasar natürlich auch eine Geburtstagstorte. Für Spezialtäten vom Grill sorgte die Küche der EKH. Nach dem letzten Höhepunkt des Tages, einer Zaubershow, ließen die Gäste den Abend mit Leckereien vom Grill schmackhaft ausklingen.