Fast rund um die Uhr sind die Fahrzeuge der ambulanten Pflege auf den Erzgebirgsstraßen unterwegs zu pflege- und hilfsbedürftigen Menschen.

Gleich 6 neue, technisch gut ausgestattete VW up durften nun die Mitarbeiterinnen der Sozialstation in...

weiterlesen

Das Sturmtief „Eberhard“ mit Sturm, Gewitter, Regen und Schnee, welches am Wochenende vom 09./10.03.2019 im Erzgebirge wütete, hat auch im Außengelände des GPZ Marienstifts Schäden durch umgestürzte Bäume angerichtet.

weiterlesen
weitere Meldungen

Neues Outfit für siegreiche Talente

EKH Schwarzenberg unterstützt junge Leichtathleten der WSG Wildenau

Schwarzenberg. Ob bei Deutschen-, Landes- oder regionalen Championaten, die jungen Leichtathleten der WSG Schwarzenberg-Wildenau gewannen in dieser Saison jede Menge Titel, Medaillen und Urkunden. Grund genug für die EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH, den Besten der Altersklassen U 12 bis U 16 neue Sportkleidung zu spendieren.

Am Nachmittag des 22. September übergaben Thomas Spatz, Leiter der Abteilung Physiotherapie und Physiotherapeutin Nancy Schlömilch des EKH-Therapiezentrums die insgesamt 20 Trainingsanzüge im Gesamtwert von gut 1.000 Euro an die Nachwuchs-Leistungssportler. Die Idee dazu hatte Frau Schlömilch, deren Sohn selbst zu den erfolgreichsten Jung-Sportlern der Wildenauer zählt. Mit ihrer Bitte fand die EKH-Mitarbeiterin offene Ohren bei Geschäftsführer Thoralf Bode.„Wir unterstützen den engagierten Verein sehr gern. Ein bisschen natürlich auch, weil die Athleten damit Botschafter der EKH im ganzen Erzgebirge, ja sogar bundesweit sind. Das macht unsere Einrichtungen und insbesondere unser Therapiezentrum mit Physio- und Ergotherapie sowie einer Naturheilpraxis bestimmt noch bekannter”, meinte Thomas Spatz bei der Übergabe zu Trainerin Anja Gnüchtel, die sich namens der Talente herzlich für die Hilfe bedankte. Im Gespräch zählte sie einige der wichtigsten Siege ihrer Schützlinge aus jüngster Zeit auf. Dazu zählen ein fünfter Platz bei den Deutschen Meisterschaften der M 14 am 6. September in Lübeck ebenso wie der Auftritt von 17 Schwarzenbergern bei den Sachsenmeisterschaften Anfang Juli. Dort gingen einmal Gold und dreimal Silber an junge WSG-Asse. Für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Gotha hatte sich ein Wildenauer Quartett qualifiziert, hier gab es eine Goldmedaille im Diskuswerfen. Insgesamt trainieren bei der WSG rund 130 Aktive, davon sind 85 Prozent Kinder und Jugendliche. (OS)

Wie auf den Shirts von Thomas Spatz, Leiter der Abteilung Physiotherapie und Physiotherapeutin Nancy Schlömilch (1. und 2. von links) leuchten nun auch auf Trainingsjacken der WSG Schwarzenberg-Wildenau die EKH-Logos. Trainerin Anja Gnüchtel und die Talente sagen danke.

AOK-Präventionsangebot "Junge Familie"

Wir sind anerkannter Kooperationspartner der AOK PLUS in der Durchführung des Setting "Junge Familie". Dieses Angebot richtet sich an:

1. Angebot: Eltern und Kinder bis 12 Monate "Gesund und fit von Anfang an"

2. Angebot: Eltern und Kinder vom 1. bis 4. Lebensjahr "Gesund und fit wie Fridolin der Frosch"


Inhalte der Angebote

  • gesundes Bewegungsverhalten (5 Einheiten, u.a. Kleinkinderschwimmen und Kräftigung der Rückenmuskulatur)
  • familiäre Stressbewältigung (3 Einheiten, u.a. Muskelentspannung und Massage)
  • gesunde Ernährung (2 Einheiten, u.a. Kostplan und Zubereitung von Speisen)
  • gemeinsame Gesprächsrunden aller Bereiche

Beginn: nach Vereinbarung und Gruppengröße
Teilnehmerzahl: max. 6 Familien
Ort: EKH-Therapiezentrum, Clara-Zetkin-Straße 72, 08340 Schwarzenberg
Dauer: pro Angebot 10 Einheiten á 45 Minuten sowie 3 zusätzliche Gesprächsrunden
Kosten: 138,00 Euro (Kostenerstattung für AOK-Versicherte über Gutschein bis 100% möglich)

Weitere Auskünfte erhalten Sie auch unter Opens external link in new windowwww.aok.de.

AOK-Sekundärprävention

Die Sekundärprävention greift in den Entstehungsprozess einer Krankheit oder Behinderung ein und beeinflusst so frühzeitig die Risikofaktoren, um damit die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern. Umfangreiche Trainingsgeräte für Kraft- und Ausdauertraining stehen für Sie zur Verfügung.

Folgende Programme bieten wir an:

  • Herz-Kreislauf
  • Rücken
  • Leichter und Aktiver Leben (Kombinationsprogramm Bewegung und Ernährung)
  • Ernährung (als Einzelprogramm)

Was muss getan werden, um Leistungen der Sekundärprävention durchführen zu können?

Alle Programme werden auf Grundlage einer ärztlichen Diagnose empfohlen und für das von der AOK PLUS ausgewählte Kompetenzzentrum befürwortet. Die Kosten werden dabei zu 100% übernommen.

Bei Fragen und zur Anmeldung steht Ihnen das Team des Therapiezentrum Marienstift gern zur Verfügung.