Am 2. Dezember hat eine Holzfigur von Karl Stülpner einen würdigen Platz bekommen. Herr Wolfgang Reuter, Bewohner in unserem Betreuten Wohnen hat eine Holzfigur (Kettensägearbeit) herstellen lassen und der EKH mbH gespendet.

weiterlesen

Ausbildungsmesse der Wirtschaftsförderung Erzgebirge am 2.10.2021

Endlich konnte wieder eine Ausbildungsmesse stattfinden!

Wie in vergangenen Jahren, war die EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH auf der

weiterlesen

Ausbildungsmesse 2021

Ausbildungsmesse der Wirtschaftsförderung Erzgebirge am 2.10.2021

Endlich konnte wieder eine Ausbildungsmesse stattfinden!

Wie in vergangenen Jahren, war die EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH auf der

Ausbildungsmesse der Wirtschaftsförderung Erzgebirge am 2.10.2021

Endlich konnte wieder eine Ausbildungsmesse stattfinden!

Wie in vergangenen Jahren, war die EKH Erzgebirgische Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH auf der Ausbildungsmesse des Erzgebirgskreises vertreten. Über die Wirtschaftsförderung Erzgebirge wurde im Rahmen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung die Sporthalle im Berufsschulzentrum Erdmann-Kircheis Aue vorbereitet.

Frau Elke Bauersachs, Mitarbeiterin der Personalabteilung und Ausbildungsverantwortliche der EKH mbH sowie Herr Ricardo Franke, Wohnbereichsleiter und Praxisanleiter aus dem EKH-Pflegeheim Antonshöhe, vertraten unsere Firma.

Ein sehr großer Besucheransturm, insbesondere von interessierten Jugendlichen, nutzte die Gelegenheit, sich am Stand der EKH mbH zur neuen Pflegeausbildung Pflegefachmann/-frau zu informieren. Viele Fragen konnten wir auch zur Krankenpflegehilfeausbildung oder zum Thema BA-Studium beantworten. Außerdem konnten an diesem Tag Kontakte mit Berufsberatern von verschiedenen Schulen geknüpft und interessante Fachgespräche mit unseren Kooperationspartnern geführt werden.

Viele Jugendliche und deren Eltern bedauerten das Fehlen von Schulpraktika. Deshalb zeigten sie sehr großes Interesse für unsere Angebote in den verschiedenen Einrichtungen der EKH mbH; auch die Möglichkeit zur Durchführung von Ferienarbeit kam gut an.

Herr Franke übernahm dieses Jahr den „praktischen Teil“. Die Besucher hatten die Möglichkeit, ihren Blutdruck und Blutzucker fachgerecht messen zu lassen. Dabei konnte Herr Franke schon erste Einblicke in die Ausbildung zur Pflegefachmann/-frau anschaulich vermitteln.

Durch sein empathisches Auftreten und die fachkompetente Beratung der Jugendlichen wurde auch dieses Angebot rege genutzt. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön.