Am 17. Februar 2021 wurden mit der 2. Impfung der Bewohner und Mitarbeiter in Schwarzenberg, nach den Einrichtungen in Antonshöhe und Zwönitz alle stationären, teilstationären und ambulanten Pflegebereiche gegen das Corona-Virus geimpft.

weiterlesen

Seit Januar testet die EKH mbH in ihrer Einrichtung in Schwarzenberg eine neue Möglichkeit der Entsorgung von infektiösen und mit Viren verunreinigten Abfällen.

weiterlesen

Behandlungsablauf

Zunächst wird ein Termin zum Anamnesegespräch (Erstuntersuchung) vereinbart. Hierfür sollten Sie ungefähr 2 Stunden einplanen.

In zwangloser Atmosphäre erstellen wir dann gemeinsam Ihre individuelle Diagnose.

Dieses sogenannte "Energetische Bild" bildet dann die Grundlage für die weitere Auswahl der Therapien der chinesischen Naturheilkunde, welche dann für Sie persönlich zusammengestellt werden.

Diagnoseverfahren

  • Dunkelfeldmikroskopie
  • Pulsanalyse
  • Urin- und Blutuntersuchungen
  • Zungendiagnostik